0 Daumen
364 Aufrufe

ich habe mal eine Frage zur Mengenberechnung:

Ich habe eine Leitung die ein geometrisches Volumen von 12Qubikmeter also 12000Liter fasst. Diese soll mit Wassergefühlt sein. Nun die Frage: Wieviel Liter Wasser benötigt man um die Leitung auf 195 bar zu drücken?

Wasser läßt sich leider nicht wie Luft komprimieren!

Wenn mir jemand eine Formel dafür geben könnte oder mir jemand das berechnen kann,wäre ich sehr dankbar.

Gruß Marvin

von

1 Antwort

0 Daumen

Ist etwas über die Beschaffenheit des Wandmaterials (Rohrdurchmesser, Wanddicke, Elastizitätsmodul...) bekannt? Wenn man mehr Wasser hineinpresst als hineinpasst, wird des Rohr gedehnt und erzeugt den entsprechenden Gegendruck.

von

Es handelt sich um eine so genannte GFK-Leitung

Aussendurchmesser: 138,18mm

Wandstärke: 12,45mm

Länge: 1200m

Dann solltest du herausfinden, auf welches Volumen sich dieses Rohr dehnt, wenn auf seine Wand ein Druck von 195 bar wirkt.

Ich habe gerade gelesen das dieses Rohr eine Elastizitätsmodul hat von:

E-Modul - Axial = 10.300 - 13.800 N/mm2

E-Modul - Radial = 17.900 - 29.700 N/mm2


ich weiß nicht ob das weiter hilft.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community