0 Daumen
191 Aufrufe

Kann mir jemand zufällig helfen?Bild Mathematik

Die Zahlenwertgleichung h = 1.4·COS(0.025·pi·(x - y) - 16.8·pi·t) beschreibe das Wellenfeld auf dem offenen Meer, wobei h und z in Metern und t in Minuten einzusetzen sind (Wie in Lnndkarten steht die x-Richtung für Osten und y für Norden).

Bestimmen Sie die Amplitude, die Wellenlänge, die Frequenz, die Geschwindigkeit und die Ausbreitungsrichtung der Welle und bestimmen Sie die Höhe der Welle am Punkt (x = 150 m, y = -100 m) zum Zeitpunkt t = 3 Min. 

von

Hat jemand einen Tipp?  :)

nun der letzte Teil der Aufgabe ist einfach: einsetzen, ausrechnen, fertig.

Die anderen Sachen sollten sich aus der gleichung heraus ablesen lassen (ggf. sollte man in der Klammer etwas umstellen). Schau Dir sonst mal einfache, ebene Schwingungen an, da sind solche Wellen-Terme ganz gut erklärt...

1 Antwort

0 Daumen

Die Amplitude kann man direkt ablesen. h = 1.4*cos(irgendwas)

Die Richtung der Wellenberge und Wellentäler kann man auch direkt ablesen (x - y). Was folgt daraus für die Ausbreitungsrichtung der Welle ?

Die Wellenlänge lässt sich aus 0.025*pi*(x - y) bestimmen. Ausgehend von x = 0 und y = 0, welche länge muss ich in Richtung der Wellenausbreitung gehen um dort auf 2*pi zu kommen.

Die Frequenz lässt sich aus 16.8 * pi * t bestimmen.

Hat man Frequenz und Wällenlänge kann man damit auch die Geschwindigkeit der Welle bestimmen. 

Die Höhe der Welle kann man durch einsetzen der Gegebenen Daten in die Wellengleichung erhalten.

von 9,6 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community