0 Daumen
111 Aufrufe

Ein Auto fährt mit 36km/h durch eine 30-km-Zone. Plötzlich springt eine unaufmerksame Dogge 18m vor ihm auf die Fahrbahn. Nach nur 0,4s steht er mit dem Fuß auf der Bremse und verzögert die Bewegung des Autos mit a=-2,8m/s².

a) Weisen Sie Zeichnerisch und rechnerisch nach, dass die 18m als Bremsweg nicht ausreichen.
c) Berechnen Sie, zu welchem Zeitpunkt der Zusammenstoß erfolgt.
d) Berechnen Sie die Geschwindigkeit, die das Auto zum Zeitpunkt des Zusammenpralls noch hat.

Könnte jemand der gut in Mathe ist ^^ das mal schnell Berechnen ich denke erklären kann ich mir das dann.

Ich komm nur leider nicht auf die nötigen Formeln. Und bitte angaben mit Geg und Gesucht ich hab zwar schon sachen berechnet aber bin mir ziemlich sicher das ich die Falschen Werte zu den Falschen Zahlen genommen habe. Danke :=)

Gefragt von

Also ist doch ganz einfach.

Gegeben sind: V=36km/h a=-2,8m/s²  DeltaT= 0,4s und Ges: DeltaT2, DeltaV, DeltaT

36km/h/3,6 = 10m/s = 0+10m/s / 2 = 5m/s Durchschnittsgeschwindigkeit.

S=5m/s * 0,4s = 2m

V=a*t

V= -2,8m/s² * 0,4s = -1,12m/s

So weiter bin ich nicht vieleicht erbarmt sich ja doch jemand die Aufgabe bissl anzufangen...

Aufprall bei 1,52s mit einer geschwindigkeit von 4,256m Sagt mir wenigstens ob das stimmt :D

V/t diagramm.

1 Antwort

+1 Punkt

10·0.4 + (1/2·(-2.8)·t^2 + 10·t) = 18 --> t = 1.912

1.912 + 0.4 = 2.312

Zusammenstoß nach 2.312 s

-2.8·1.912 + 10 = 4.646 = 16.73 km/h

Beantwortet von 6,8 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...