0 Daumen
288 Aufrufe

Ich komme bei der folgenden Aufgabe nicht weiter:

Ein Rad mit der Masse m = 1 kg und einem Radius von r =10 cm ist auf eine Achse mit der Länge l= 50 cm montiert, die bei

A frei drehbar gelagert ist. Das Rad rollt auf seiner Unterlage mit der Winkelgeschwindigkeit ω = 12000 rad/min . Mit welcher

Kraft F drückt es auf die Unterlage?Rad.png


Es wird ja die Gewichtskraft auf die Unterlage drücken. Dann habe ich mir noch überlegt das parallel zur Unterlage eine Kraft die mit dem Drehmoment (Kraft mal Hebelarm) verknüpft ist wirkt. Aus Gewichtskraft und der Kraft aus dem Drehmoment hätte ich die resultierende Kraft auf die Unterlage berechnet, komme aber nach einigem hin und her auf nix Sinnvolles.

Die Lösung ist ca. 90 N

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 soweit ich das sehe, würde das Rad nach aussen auf der Stange rutschen, wenn es nicht eine Reibungskraft erfährt, die gleich groß wie die Zentrifugalkraft bei dem Kreis mit 50cm Radius ist. also musst du die Winkelgeschw ausrechnen, mit der es auf diesem Kreis läuft. Ist ein Reibungskoeffizient angegeben?

Gruß lul

von 16 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community