0 Daumen
2,1k Aufrufe

Aufgabe

Ein Auto mit der Masse 900 kg fährt auf einer um 10° geneigten Strasse bergaufwärts und beschläunigt dabei mit 0.5 m/s^{2}.
Die Rollreibungszahl beträgt dabei 0.01.

(a) 
Zeichnen Sie eine Skizze mit allen Kräften inkl. resultierender Kraft ein die auf das Auto wirken. 


a skizze.png


Zerlegen Sie die Gewichtskraft in eine zur Bewegungsrichtung parallele und sekrechte Komponente.
Bezeichnen Sie alle Kräfte sinvoll. 


komponent.png


b) Berechnen Sie die Kraft, die vom Motor Erzeugt werden muss. 

Ansatz:
Ich weiss, dass die Hangabtriebskraft F_(H) = 1533.14 N entgegen der Bewegungsrichtung erfolgt. 
Weiter "arbeitet" die Rollreibung auch entgegen der Fahrtrichtung. 

=> F_(H) + F_(R)  wirken nach links.

F_(R) = 0.01 * F_(N) = 0.01 * 8694.87 N = 86.9478 N

Folglich bedeutet dies dass,

F_(H) + F_(R) = 1533.14 N + 86.9478 N = 1620.1 N nach links wirken. 

Jetzt ist aber Tatsache dass der Motor das Auto nach oben bewegt, also sogar mit 0.5 m/s^{2} das Auto nach oben beschleunigt. 

Das heisst dass die Kraft die nach oben wirkt grösser ist als die Summe der Kräfte nach links. 
Um wieviel ist sie grösser? Naja um so viel wie beschleunigt wird:

F = 900 * 0.5 = 450 N

Der Motor muss also so arbeiten:

FRes = 1620.1 N + 450 N = 1260.1 N 

Frage kann das sein ? 
Und was ist mit der Rollreibung, ist die auf ein Rad gerechnet oder nicht?





von

Korrektur:

F_(Motor) = 1260.1

F_(Res) = 450 N

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

 zuerst war alles richtig gerechnet, ausser dass  1620.1 N + 450 N ≠ 1260.1 N, also addier noch richtig .   Rollreibung hast du für alle Räder berechnet, da du ja die gesamte Normalkraft benutzt hast.

Deine Verbesserung dagegen verstehe ich nicht, sie macht keinen Sinn.

Gruß lul

von 17 k

Verbesserung:


Ich dachte dass der Motor an sich mit der Kraft F_(Motor) = 1260.1 N arbeitet, als sozusagen ständig diese Kraft produziert. Hingegen wirkt gegen den Motor die Hangabtriebskraft (HA) und zusätzlich die Rollreibung (RR).


Diese beiden HA und RR werden glücklicherweise überwunden.


So wirkt alleine die resultierende Kraft bergaufwärts mit der Kraft F_(Res) = 450 N, daher auch die Beschleunigung von 0.5 m/ss.

Deswegen die Korrektur. :-/

Macht das Sinn ?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community