0 Daumen
61 Aufrufe

Also Gegeben ist  Momentangeschwindigkeit Vm= 8m/s und die Zeit t=6s
Bei einer Konstanten Geschwindigkeit also a=0

So jetzt lautet die Frage, Die Durchschnittsgeschwindigkeit lässt sich hier nicht berechnen oder?

Aufgrund der Tatsachen dass: V=S/t aufgrund 2 fehlender Werte nicht berechenbar ist.

Und der Tatsache das V=a*t wenn ich 0 einsetze V=0 ergibt.

Ich müsste also 8m/s = 0*6 rechnen was wiederrum nur die Momentangeschwindigkeit ergibt.

So lässt sich also nicht berechnen Durchschnittsgeschwindigkeit und die Strecke oder liege ich da Falsch?

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

So jetzt lautet die Frage, Die Durchschnittsgeschwindigkeit lässt sich hier nicht berechnen oder? 

Die Durchschnittsgeschwindigkeit ist gleich der Momentangeschwindigkeit, wenn die Geschwindigkeit konstant ist.

s = v * t = (8 m/s) * (6 s) = 48 m

In 6 Sekunden werden 48 m zurückgelegt.

Beantwortet von 8,1 k

Noch kurz eine Frage, wie sieht den das aus bei der Beschleunigung. Kann man die
Durchschnittsgeschwindigkeit der beschleunigung berechnen?




Noch kurz eine Frage, wie sieht den das aus bei der Beschleunigung. Kann man die 
Durchschnittsgeschwindigkeit der beschleunigung berechnen? 

Die Duchschnittsgeschwindigkeit ergibt sich immer aus dem zurückgelegten Weg durch die dafür benötigte Zeit. Dabei ist es egal wie die Beschleunigung in der Zeitspanne war.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...