0 Daumen
344 Aufrufe

Hallo, mir geht es um das Beispiel C) kann mir jemand erklären, wie ich step by step richtig beginne... lt. Lösung kommen 1980 Kalorien raus. Das wieder kommt raus wenn ich die 60 Kalorien pro minute × die 30 Minuten nehme. War das die ganze Hexerei? Lt. Lösung wäre zum differenzieren... Bild Mathematik Bild Mathematik Bild Mathematik

von

rechnest du gerade die BIFIE Unterlagen für die Zentralmatura durch :-)

2 Antworten

0 Daumen

Es soll eine Gleichung zur Bestimmung der Zeitdauer a aufgestellt werden, die die 60 kg bergauf laufen müsste um 30 Min mal 66 kJ/Min = 1980 kJ zu verbrauchen.

Die rechte Seite der Gleichung ist nicht das gesuchte, sondern die Gleichung an sich!

von
0 Daumen

Der Energieverbrauch in der Ebene beträgt

60 * 30 = 1980 kJ

Die Formel für den Energieverbrauch pro min beim
Bergauflaufen ist

f ( t ) = -0.05 * t^2 + 2 * t + 66

Um den Gesamt - Energieverbrauch  zu berechnen
mußt du integrieren

∫  -0.05 * t^2 + 2 * t + 66 dt   zwischen 0 und x
[ -0.05 * t^3 / 3 + 2 * t^2 / 2 + 66 * t ]  zwischen 0 und x
Dieser soll
[ -0.05 * t^3 / 3 +  t^2  + 66 * t ] 0 x  = 1980
betragen.

Zur Kontrolle
x = 24.59 min

von

Es soll nichts berechnet werden und 6 mal 3 ist 18.

Es soll nichts berechnet werden

und wenn, dann :   x ≈ 21,8 min

@az007
Fragestellerin
lt. Lösung kommen 1980 Kalorien raus. Das wieder
kommt raus wenn ich die 60 Kalorien pro minute × die 30 Minuten nehme.
Unglücklichsterweise wurde der in der Fragestellung
enthaltene kleine Fehler von mir übernommen was aber
keine Konsequenzen hatte.

War das die ganze Hexerei? Lt. Lösung wäre zum differenzieren...

Bei meiner Antwort kam es mir hauptsächlich darauf
an  der Fragestellerin den richtigen Sachverhalt
zu vermitteln.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community