0 Daumen
215 Aufrufe

Die Gravitationskraft F (r), die die Erde auf einen Körper mit Einheitsmasse in einem Abstand r vom Mittelpunkt des Planeten ausübt, ist gegeben durch


F(r) = GMr/R^2 falls r<R,

          = GM/r^2 falls r≥R,

wobei M für die Masse und R für den Radius der Erde steht. G bezeichnet die sogenannte Gravitationskonstante. Ist F eine stetige Funktion von r?

von

Die Gravitationskraft F (r), die die Erde auf einen Körper mit Einheitsmasse in einem Abstand r vom Mittelpunkt des Planeten ausübt, ist gegeben durch F (r) = GMr/R^2 falls r<R,

                                                  = GM/r^2 falls r_> R,

wobei M für die Masse und R für den Radius der Erde steht. G bezeichnet die sogenannte Gravitationskonstante. Ist F eine stetige Funktion von r?

1 Antwort

0 Daumen

nein die Funktion ist nicht stetig,

da F1(R)=GM/R≠F2(R)=GM/R^2

von 2,4 k

Daraus folgt dann, dass die Aufgabe falsch abgeschrieben wurde. Oder macht die Gravitation an der Erdoberflaeche neuerdings einen Sprung?

Ja, da hast du natürlich Recht :D. Die Einheiten stimmen ja bei dem ersten Term sowieso nicht, da fehlen noch Faktoren.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community