0 Daumen
238 Aufrufe

Frage wäre: Das Maß Alpha a des Neigungswinkels eines Motorradfahrers in einer Kurve ist durch das Gewicht G=mg und die durch die Reibung verursachte Zentripetalkraft F=mg²/r bestimmt. Dabei ist m die Masse (in kg), g die Erdbeschleunigung (=9,81m/s²), v die Geschwindigkeit des Motorradfahrers (in m/s) und r der Kurvenradius (in m). Zeige, dass a unabhängig von der Masse m ist! Unter welchem Winkel Alpha a muss sich das Motorrad bei den folgenden Angaben neigen?


-Ich hab momentan ka. wie ich diese Aufgabe lösen soll. Wie soll ich diese Aufgabe lösen so dass ich Alpha a rechnen kann?


Danke voraus für die Hilfe

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 die Formel für die Zentripetalkraft hat kein g sondern v. wenn du den schrägen Fahrer zeichnest ist Fz/Fg=tan(a)

siehe auch http://physikunterricht-online.de/jahrgang-10/kurvenfahrten-zentripetalkraft/

Gruß lul

von 17 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community