0 Daumen
117 Aufrufe

Hallo,

Ich brauche Hilfe; es geht darum zu erkennen, welche Formeln man verwenden muss. Die folgende Aufgabe handelt von einer Kegelbahn die steil nach unten verkehrt, dann gerade und an ende um eine Kurve nach oben verläuft. "Wie groß ist unterwegs der Energieverlust durch Reibung, wenn man die Kugel am Kegelplatz aus der Höhe h0=1,5m starten läßt?"Zuvor haben wir die Beschleunigung einer Kugel Berechnet, die durch die Kurve gerollt ist und diese mit "2" gekennzeichnet. Die

Formel für diese Aufgabe lautet: WL0=WB2+WR+WL2, dann nach WR umgestellt wie folgt: WR=WL0-WL2-WB2.

Ich weiß aber nicht, wie man auf diese zusammensetzung der Formeln kommt. Woran erkenne ich,  dass ich erst einmal nach der Lage energie umrechnen muss, und dadurch auf die Reibung zu kommen? Generell würde ich gerne wissen, wie ich das ablesen

Danke im vorraus!

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

am Anfang hast du wohl keine Geschwindigkeit, sondern du startest in 1,5m dann hat die Kugel gegenüber dem tiefsten Punkt nur Lageenergie. Unterwegs verliert sie lageenergie und Reibungsenergie, dann hat sie im tiefsten Punkt nur noch Bewegungsenergie, wenn sie wieder hochgeht verliert sie wieder Bewegungsenergie und gewinnt Lageenergie

insgesamt: die Lageenergie am Anfang wird umgewandelt in Bewegungsenergie am Ende, Lageenergie am Ende und Reibungsenergie.

(die maximale bewegungsenergie ganz unten, wurde nicht bestimmt, da sie nicht gebraucht wird, wenn man alle anderen energien hat.

Gruß lul

von 17 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community