+1 Daumen
142 Aufrufe

Hello,

folgendes Video hat mich zum Nachdenken gebracht:


Gibt es irgendeinen Weg, die Zeit zu bestimmen, die ein Objekt braucht, um durch die Kupferröhre zu fliegen? Oder die Geschwindigkeit, mit der das Objekt durch die Röhre fliegt? Ich denke, dass hier mehrere Faktoren eine Rolle spielen. Ich fände es auch gut, wenn auch nur ein paar kleine Informationen gegeben werden wie z.B:

Welche Faktoren muss man beachten?

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Skärmavbild 2018-04-29 kl. 15.56.56.png

Dieses Slide sagt eigentlich, was passiert.

Das Magnetstück induziert Strom in der Kupferröhre. Dadurch entsteht ein Magnetfeld, das die Fallbewegung der Magnetkugel bremst.

Es kommt bestimmt darauf an, wie stark das runde Magnet ist, wie dick und wie stark leitend die Kupferröhre ist.

Hier etwas (viel) mehr zu Elektromagnetischer Induktion https://de.wikipedia.org/wiki/Elektromagnetische_Induktion#Grundlegende_Experimente

von 2,8 k

Das interesannte daran ist, das Kupfer ja eigentlich ein nicht-magnetisches Element ist. Ich werde mal damit anfangen mich mit dem "Faraday's law of induction" auseinanderzusetzen. Wenn ich da etwas durchblicke.

Kupfer ja eigentlich ein nicht-magnetisches Element ist.

Ja. Aber die zweite Kugel im Film ist magnetisch und Kupfer leitet. Dadurch fliesst im Rohr Strom. Und der Strom im Kupfer erzeugt dann ein Magnetfeld. Zumindest lese ich das aus dem obigen Slide.

Berichte, wenn du das nach deinen Studien dann für den Versuch in diesen Film berechnen kannst, wie stark die Kugel gebremst wird.

Puuuuuh, ich muss mich da echt einlesen. Das ist nicht so leicht. Mir fehlt auch noch viel viel Wissen. Ich muss z. B. erstmal verstehen was ein Kurvenintegral ist. Ich bräuchte für bessere Recherche, ein Labor und vieel mehr Freizeit. Die Schule erlaubt es mir nicht zu lernen. Ironisch eigentlich.

Kein Problem. Das eilt nicht. Habe gerade noch etwas für Schüler gefunden. https://www.leifiphysik.de/elektrizitatslehre/elektromagnetische-induktion Aber auch das ist recht umfangreich.

Vielleicht bekommst du ja noch eine kurze Antwort auf deine Frage.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community