+2 Daumen
134 Aufrufe

Ein Auto mit der Masse 2000kg fährt mit 25m/s auf einer horizontalen Strasse. Plötzlich bremst der Fahrer heftig, so dass das Auto ins Rutschen kommt und schliesslich 300m weiter stehen bleibt.
a) Berechnen Sie die konstante Kraft, die das Fahrzeug beim Rutschen bremst!
b) Berechnen Sie den Gleitreibungskoeffizienten zwischen den Reifen und der Strasse!


Bei a habe ich wieder einfach F = m * g gemacht, dann habe ich 19620N bekommen.

s = v2 / 2a -> a = v2/2s => a = 1.0416667

Dann einfach F = m*a = 2000kg * 1.0416667 -> 2083.333N

b) habe ich F / m * g -> 2083.333N / 2000kg * 9.81 = 0.1061 ist dann der Gleitreibungskoeffizient


Stimmt das?

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Du arbeitest mit diesen Formeln (?)

https://sv.wikipedia.org/wiki/Acceleration

Skärmavbild 2018-04-09 kl. 15.53.59.png

Wobei du v_(0) = 0 verwenden kannst.

 s = v^2 / (2a) -> a = v^2/(2s) => a = 1.0416667 m/s^2

Dann einfach F = m*a = 2000kg * 1.0416667 m/s^2 -> 2083.333N

Ich nehme an, du hast das alles richtig in den Taschenrechner eingegeben und Klammern gemacht. 

b) Achtung Klammern:

b) habe ich μB = F /( m * g) -> 2083.333N / (2000kg * 9.81 m/s^2) = 0.1061 ist dann der Gleitreibungskoeffizient

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community