0 Daumen
423 Aufrufe

Hi Leute!
Wir schreiben nach den Ferien einen Physiktest und ich wollte mich etwas vorbereiten leider habe ich nicht zu allen Übungsaufgaben Lösungen. Ich habe schon zwei Fragen zu der Thematik gestellt, weil ich mir bei diesen Aufgaben nicht sicher war ob die Lösung korrekt ist. Bei dieser Aufgabe habe ich jedoch überhaupt keine Ahnung / keinen Ansatz.
Ich würde mich echt über eine Lösung oder einen Ansatz freuen!

Aufgabe

Die Leiterschaukel in Experiment 2 (Experiment als Foto hochgeladen) kann in zwei verschiedene Richtungen senkrecht zu den magnetischen Feldlinien bewegt werden: in den Magneten hinein oder aus ihm heraus. Geben Sie für beide Fälle jeweils die Polarität der Induktionsspannung des Leiterstücks an, und begründen Sie diese.

Danke für jegliche Hilfe! :) be8f9dc8-3ce9-4e59-841d-be479b8f2227.jpg

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

die sogenannte Lorentzkraft $$F_L=q*\vec v\times \vec B$$

wirkt auf die Ladungen in der Leiterschaukel. dabei ist die Richtung der Kraft senkrecht zu v und zu B, also in Richtung  des SchaukelDrahtes. ausserdem gilt die rechte Handregel: v in Daumenrichtung, B in Zeigefingerrichtung dann ist F (auf positive q) in Richtung Mittelfinger (der zur Handfläche hin geneigt ist) andere Regel. wenn du die Richtung v in die Richtung B bewegst  bewegt sich eine Rechtsschraube in Richtung von F.  wenn sich in deinem Bild die Schaukel nach innen bewegt ist also + rechts, - links. wenn sie nach draußen geht umgekehrt.

Gruß ledum

von 11 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...