0 Daumen
245 Aufrufe

Hallo,ich wollte fragen,welche Hand man bei einer Bewegung in einem bewegten Leiter und in einem durchflossenen Leiter nimmt.

Außerdem möchte ich gerne wissen,welche Finger welche Rolle spielen,also was die Ursache darstellt usw.

von

1 Antwort

+1 Daumen

Hallo

 für die Bewegung von positiven Ladungen, rechte Hand, für negative linke. (oder immer die rechte Hand, und bei negativer Ladung am Schluß die Richtung umkehren,

Daumen Bewegungsrichtung also v (Ursache)

Zeigefinger B Feld (Vermittler)

Mittelfinger Kraft (Wirkung)

Gruß lul

von 11 k

IMG_20190410_181230.jpg

vielen dank,soweit hab ich das verstanden,doch bei diesen zwei Aufgaben,verstehe ich nicht,weshalb der eine Pfeil nach rechts und der andere nach links geht.Ich habe dort die linke Hand Regel ausprobiert,doch irgendwie klappt das nicht so wirklich

Hallo

 soweit ich verstehe, wird im linken Teil der Leiter nach rechts bewegt, die Kraft auf die e im Leiter geht dann in das Papier rein.

auf der rechten Zeichnung fliesst ein Strom, da steht aber ein e dabei, das ich nicht ganz verstehe, wenn die Elektronen sich in das Papier rein bewegen was das Kreuz andeutet, dann wirkt die Kraft auf den Leiter nach links,

d.h. im linken Bild ist der Pfeil die Bewegungsrichtung des Leiters, im Rechten Bild ist der Pfeil die Richtung der kraft auf den Leiterin dem die e fliessen.

Gruß lul

Öffne deine linke Hand (gestreckte Finger) spreize den Daumen senkrecht zu den Fingern ab.

Wenn du jetzt die Hand so hältst, dass der Daumen in die Bewegungsrichtung der Elektronen und die Finger in Richtung des Magnetfelds zeigen, "schlägt" die Hand(innenseite) in Richtung der Kraft.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...