0 Daumen
1,4k Aufrufe

Hallo, im Moment bin ich gerade am Lernen für meine Physik-Klausur und obwohl ich die Thematik weitgehend verstehe komme ich bei einzelnen Aufgaben leider nicht weiter.:/ Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann und bin demjenigen sehr dankbar!:)

Ein fahrendes Auto bremst mit der 1.1fachen Erdbeschleunigung. Wie lange braucht es, um von 315 km/h auf 100km/h abzubremsen?

Danke schon mal im Voraus:)

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo,

Grundsätzlich gilt bei konstanter Beschleunigung

$$v(t) = a \cdot t + v_0$$ hier gilt im besonderen

$$v(t) = 100 \frac{\mbox{km}}{\mbox{h}} = - 1,1 g \cdot t + 315 \frac{\mbox{km}}{\mbox{h}}$$ Da gebremst wird, ist die Beschleunigung negativ. Umstellen nach \(t\) gibt

$$t = \frac{215 \frac{\mbox{km}}{\mbox{h}}} {1,1 \cdot 9,81 \frac{\mbox{m}}{\mbox{s}^2}} = \frac{215 \frac{10^3\mbox{m}}{3,6 \cdot 10^3\mbox{s}}} {1,1 \cdot 9,81 \frac{\mbox{m}}{\mbox{s}^2}} \approx 5,5 \mbox{s}$$ Gruß Werner

von 4,2 k

Super Danke:)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community