0 Daumen
425 Aufrufe

Hallo, leider verzweifel ich gerade wieder an den Physikübungsaufgaben für meine Physikklausur...:/  Den größten Teil verstehen ich, aber bei einzelnen Aufgaben komme ich leider nicht weiter ...ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann und ich wäre demjenigen sehr dankbar :)

Mittels Ultraschall wird die Geschwindigkeit von fließendem Blut bestimmt, der Schall wird mit einer Frequenz von 4 MHz ausgesandt, wenn er wieder zurück kommt hat er 1kHz verloren. Der Schall bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 1500 m/s. Mit welcher Geschwindigkeit fließt das Blut? 

Danke schon mal im Voraus :)

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Salut,


bei dieser Aufgabe hast du es mit einer zweimaligen Dopplerverschiebung zu tun, da das fließende Blut als Sender ebenfalls bewegt ist.

f=  Sendefrequenz

f  =  Empfangsfrequenz

f=  Schwebungsfrequenz 


f  =  f0 * ( 1 - 2v/c)

f  =  f0 - f0 * 2 * v/c


f=  f0 - f  =  2 * f0 * v/c

⇒  v  =  c * fs / (2 * f0)


v  =  1500m/s * 1000Hz  /  (2 * 4000000Hz)

v  =  0,19  ≈  0,2m/s


Das Blut fließt also mit einer Geschwindigkeit von ≈ 0,2m/s.



Bonne chance ;)

von 5,5 k

Genau genommen musst du zunächst mit bewegtem Empfänger und dann mit bewegtem Sender rechnen. Aber der Unterschied ist kleiner als die (vermutete) Messgenauigkeit.

Danke, das geht natürlich auch.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community