0 Daumen
79 Aufrufe

Hallo Leute,

 Ich habe mal wieder eine Frage für euch. In meinem Skript steht folgendes:

blob.png 

Die Formel ist ja schön und gut, aber was hat denn bitte die Lösung von Kochsalz mit Osmose zu tun? Bei der normalen Lösung gibt es doch keine semipermeable Membran? 

Außerdem würde ich gerne wissen was für ein Volumen man in die Formel einsetzen muss.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

VG

 

von

1 Antwort

+1 Daumen

Hallo 

der osmotische Druck- analog zum Druck in Gasen, bewirkt erstmal nicht. er spielt erst eine Rolle, wenn du durch deine Membran, 2 Stoffe mit verschiedenem osm. Druck nebeneinander stehen, der Druckunterschied bewirkt dann die - wenn mögliche- Wanderung. gegenüber deinem NaCL etwa hat reines Wasser den osm. Druck 0, wahrscheinlich sprechen die Biologen meist über den Druckunterschied?

Gruß lul

von 11 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...