0 Daumen
547 Aufrufe

Hallo könnte mir jemand zeigen wie man das Moment in C, und die Lagerkraft in B durch virtuelle Arbeit berechnet ?Screenshot_20180227-160437.jpg

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo Helin,

Das Prinzip der virtuellen Arbeit besteht darin, bei der interessierenden Kraft das 'festhaltende' Lager durch eine Kraft zu ersetzen. Anschließend wird angenommen, dass sich das System um eine virtuelle Betrag verschiebt und die Summe der dabei anfallenden Arbeit wird zu 0 gesetzt. In diesem Fall mache ich aus dem Lager \(A\) ein Loslager, welches sich in \(X\) verschieben lässt und ersetzte es durch eine Kraft \(A_x\).

Skizze7.png

Das ganze System kann nun um den Pol \(P\) um \(\mbox{d}\varphi\) gedreht werden. Ich nehme die Drehung linksdrehend als positiv. Die Summe der virtuellen Arbeiten ist $$2aA_x \mbox{d}\varphi - M \mbox{d}\varphi - aF \mbox{d}\varphi = 0$$ Die Kraft, die in \(P\) angreift, hat keinen Einfluss auf die Drehung um \(P\). Mit \(M=aF\) ist dann $$A_x= F $$ Gruß Werner

von 4,2 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community