0 Daumen
213 Aufrufe

Hey nochmal

wie ändert sich die Dichte für die Entstehung eines schwarzen Lochs, wenn die gegebene Masse ,also 6 Sonnenmassen, verdoppelt wird. Beschreiben sie ihr Ergebnis ausführlich.

Das ist eine Aufgabe zur Abivorbereitung 2018. Kann bitte jemand helfen? Danke.

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Hi,


wenn das die Fortsetzung deiner vorherigen Frage ist:

Gleiche Rechnung, diesmal allerdings mit zwölffacher Sonnenmasse M = 12 * 2 * 1030 kg.

Für den Schwarzschildradius erhältst du dadurch 35640 m.

Das ergibt nun schlussendlich für die Dichte:

p = 1.265 * 1017 kg / m3


Schlussfolgerung:

Im Vergleich zu deiner vorherigen Aufgabe mit 6 Sonnenmassen bedeutet dies, dass sich bei doppelter Masse der Schwarzschildradius zwar ebenfalls verdoppelt, die Dichte aber um 1/4 verringert.


Voilà !


Bonne chance :))


von 5,5 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community