0 Daumen
221 Aufrufe

Moin! Wenn ich 120 Minuten lang durchgängig 50 km/h fahre (Anfahrtszeit mal außen vor gelassen), dann ist meine Beschleunigung doch 0km/h^2, denn sonst müsste ich ja schneller werden...? Nur was mache ich, wenn ich das jetzt in die folgende Gleichung einsetze?

v = a*t --> v = 0km/h^2 * 2h = 0 km/h .... ????

Gefragt von

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Hi,

die korrekte Formel für die Geschwindigkeit lautet

v = at + v0

Für a = 0 hast Du dann noch das v0, also Deine Anfangsgeschwindigkeit ;).

Dann passt die Sache wieder.


Grüße

Beantwortet von 1,9 k

Riesen-Dank!! :D

Kein Ding^^   .

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...