0 Daumen
235 Aufrufe

1) Ein Sportwagen startet mit einer konstanten Beschleunigung von a = 4 m/s2

a) 
Welche Geschwindigkeit erreicht er nach 8 s? ( in m/s und km/h ) 

b) Wie groß ist der in 8s zurück gelegte Weg? 

Brauche hilfe.....ich verstehe das noch nicht soo ganz. Wir hatten das mal in der 8 Klasse in Physik, aber da hab ich ehrlich gesagt garnicht aufgepasst und jetzt haben wir das wieder und ich kann das nicht. 

Ich weiß, dass man Formeln dazu hat, wie:

v = a · t + v0

"v" ist die Geschwindigkeit in Meter pro Sekunde [m/s]

"a" ist die Beschleunigung in Meter pro Sekunde-Quadrat [ m/s2 ]

"t" ist die Zeit in Sekunden [s]

"v0" ist die Anfangsgeschwindigkeit in Meter pro Sekunde [ m/s ]
 

Beginnt die Bewegung ohne Startgeschwindigkeit, vereinfacht sich die Formel zu: v = a · t



Formel gleichmäßig beschleunigte Bewegung (Beschleunigung-Zeit-Gesetz):

a = konstant"a" ist die Beschleunigung in Meter pro Sekunde-Quadrat  [m/s2]

Aber trotzdem kann ich es nicht. Ich muss dieses Thema gut können, damit ich eine 2 schreiben kann, bitte um hilfe :)

Gefragt von

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Hi,

Du hast die Formel doch schon hingeschrieben ;).

a)

v = a*t + v0

Dabei ist v0 = 0, denn er "startet" ja. Hat also keine Anfangsgeschwindigkeit.

v = 4m/s^2*8s = 32m/s = 32*3,6 km/h = 115,2 km/h

b) s = 1/2*a*t^2 = 0,5*4m/s^2*(8s)^2 = 128 m

 

Grüße

Beantwortet von 1,9 k

Hallo Unknown :) Ich hab schon auf deine Antwort gewartet :) 

Ich habe noch eine Frage: Bis hier hin: v = 4m/s2*8s = 32m/s verstehe ich es. Aber wie kommst du dann auf 32*3,6 km/h (mal 3,6km/h?) 

Und die b) verstehe ich ganz nicht :( 

Wie kommst du denn auf 1/2? 

Liebe Grüße 

Emre :)

Die 1/2 kommen aus der Formel ;).


Hmm, bist wohl noch nicht lange genug dabei, die Einheiten umzurechnen :D. Der Faktor 3,6 wäre sonst mehr als bekannt.

Umrechnung:


1m/s = 1*(0,001km)/(1/60*1/60h) = 0,001km/(1/3600h) = 3600*0,001 km/h = 3,6km/h

;)
danked anke danke danke danke danke!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ja, ich bin nicht lange dabei :D
Kommt alles noch ;). Wie gesagt...bist Du ein weng dabei erkennst Du obige Umformung nicht mehr als  Umformung, sondern das ist einfach Wissen :D.
Ja hast recht. Das kommt alles noch :D  Danke auch nochmal für deine 2 Antworten :D

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...