0 Daumen
203 Aufrufe

Beim Erkalten von Glaskörpern treten bei 2% er Körper zu hohe mechanische Spannungen auf. Bei der anschließenden Bearbeitung aller Körper brechen bei 4% der Körper einzelne Teile aus. Von den Glaskörpern, die nach dem Abkühlen verspannungen aufweisen, brechen bei 40% während der bearbeitung teile aus. ;mit welcher WAHRSCHEINLICHKEIT treten bei einem Glaskörper zu hohe mechanische Spannungen als auch ausgebrochene Teile auf?????

von

1 Antwort

+1 Daumen

Hallo,

S = mechanische Spannung, B = Abbrüche

P(S) = 0,02 , P(B|S) = 0,4

P( S∩B ) = P(S) • P(B|S)  = 0,02 • 0,4 = 0,008

Gruß Wolfgang

von 6,2 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community