0 Daumen
977 Aufrufe

Hallo,

Ich verstehe diese Aufgabe nicht

Max Springt von einem Sprungbrett in 10 m Höhe über dem Sprungbecken ab

A) berechne die Dauer seine Sprungs bis zum eintauchen ins Wasser und seine EinTauchgeschwindigkeit der Luftwiederstand  kann dabei vernachlässigt werden

B) seine Schwester Paula steht gleichzeitig auf dem Drei Meter Brett und springt genau dann ab, als Max an ihrem Sprungbrett vorbeifliegt. Wie viel Sekunden nach Max kommt Paula im Wasser an?

Die A habe ich verstanden und habe als Ergebnis t= 1,428 s und v= 14 m/s.

Doch die B versteh ich nicht.

von

Vom Duplikat:

Titel: Sprungbett Zehn Meter Dauer

Stichworte: formel,physik

Hallo,

Ich verstehe diese Aufgabe nicht

Max Springt von einem Sprungbrett in 10 m Höhe über dem Sprungbecken ab

A) berechne die Dauer seine Sprungs bis zum eintauchen ins Wasser und seine EinTauchgeschwindigkeit der Luftwiederstand  kann dabei vernachlässigt werden

B) seine Schwester Paula steht gleichzeitig auf dem Drei Meter Brett und springt genau dann ab, als Max an ihrem Sprungbrett vorbeifliegt. Wie viel Sekunden nach Max kommt Paula im Wasser an?

Die A habe ich verstanden und habe als Ergebnis t= 1,428 s und v= 14 m/s.

Doch die B versteh ich nicht.

(1) Was ist ein "Sprungbett"?

(2) Wozu wird das Duplikat hier herein gehängt? Das entspricht doch inhaltlich einschließlich aller Rechtschreib- und Grammatikfehler dem Original!

(3) Wer ist eigentlich für die ganzen Fehler verantwortlich?

(4) Für gewöhnlich sind Sprungbretter federnd, aber mit zunehemnder Höhe gar nicht mehr vorhanden...

(1) Was ist ein "Sprungbett"?

Habe in der Überschrift ein r ergänzt.

(2) Wozu wird das Duplikat hier herein gehängt? Das entspricht doch inhaltlich einschließlich aller Rechtschreib- und Grammatikfehler dem Original! 

Das geschieht beim Schliessen von Duplikaten automatisch und bleibt dann eine Zeit lang stehen. Bereits vorhandene Antworten kommen bei diesem Prozess mit und beziehen sich gegebenenfalls auf eine leicht abgeänderte Frage. Da ist es ungeschickt, wenn diese Version der Fragestellung dann ganz weg ist. 

Oft gibt es solche Fragen noch ein drittes oder viertes Mal (mit oder ohne Korrekturen im Text). Da schadet es nichts, wenn primär die Fragen abgearbeitet werden, die es nicht schon gibt. 


1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo,

rechne "Zeit" jeweils genau wie bei a):

Zeit von Paula aus h=3m  -  (1,43 s  -  Zeit von max aus h=7m)

Gruß Wolfgang 

von 6,1 k

immer wieder gern :-)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community