0 Daumen
159 Aufrufe

Hi

komme mit folgender Aufgabe nicht klar.


Bild Mathematik


Hoffe jemand kann eben helfen wenn es geht bitte auch erklärt, da ich bei dieser Aufgabe ein Brett vorm Kopf hab.

Mit freundlichen Grüßen
Kevin

von

3 Antworten

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Der freie Fall  von 80 cm ist der
umgekehrte Vorgang wie ein Wurf nach oben.
Er ist vielleicht etwas einfacher zu berechnen.

s = 1/2 * g * t^2 = 0.8 m
t = 0.4 sec
s = 1/2 * g * t^2 = 0.7 m
t = 0.378 sec
delta t = 0.022 sec

Für die ersten ( oder letzten ) 10 cm braucht der
Volleyballspieler 0.022 sec

b.)
Vom Scheitelpunkt bis 10 cm freier Fall.
s = 1/2 * g * t^2 = 0.1
t = 0.143 sec

Bei Fragen wieder melden.

von 7,0 k

Diese Betrachtungsweise ist wohl nicht richtig.
Die benötigte Zeit kann wohl nicht unabhängig von der Absprunggeschwindigkeit sein.

(vgl. unter "Bearbeiten"  unten links  "Antwort → Kommentar" )

+2 Daumen

Hallo,

v0 bekommst du am einfachsten mit Energieerhaltung:

1/2 m*v0^2=m*g*h

v0^2=2gh

v0=√(2gh)≈3.96 m/s

dann ist

s(t)=-1/2*gt^2+v0*t

0=-1/2*gt^2+v0*t-s

0=t^2-2v0t/g+2s/g

0=(t-v0/g)^2+2s/g-(v0/g)^2

(t-v0/g)^2=-2s/g +(v0/g)^2

t=±√(-2s/g +(v0/g)^2) +v0/g

t1≈0.026 s

b) s(t)=0.7 --> t2≈0.26s

v(t)=0=-gt+v0 ---> t3≈0.4 s

Δt=0.14 s

von 2,4 k
+1 Daumen

Mit welcher Geschwindigkeit springt er ab?

Oder wie hoch ist sein Schwerpunkt maximal über der Normallage?

Ohne weitere Angaben ist die Aufgabe nicht zu machen.

von 9,5 k

Oh. Hatte die 80 cm übersehen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community