0 Daumen
213 Aufrufe

http://www.schule-bw.de/faecher-und-schularten/mathematisch-naturwissenschaftliche-faecher/physik/pruefungen-und-wettbewerbe/abiturpruefung/2007/ph07_1.htm

Es geht um Aufgabe b) speziell um die Diagramme. Ich verstehe nicht, warum der 3. Graph richtig ist, weil er angeblich einen kürzeren Rückweg hat (s.Lösung davon). Weil in der Lösung wird gesagt, dass die Beschleunigung konstant bleibt, doch im weiteren Verlauf wird behauptet, dass bei der Rückbewegung zur linken Platte das Kügelchen eine nochmalige Beschleunigung erfährt. Dann ist doch die Beschleunigung gar nicht konstant, oder?Am besten wär es, wenn mir jmd die Lösung erklären kann oder selber besser erklärt! Dankje

von

1 Antwort

0 Daumen

nach der konstanten bewegungsphase folgt eine rückwärts gerichtete beschleunidung (siehe Pendel). So ist das mit elektronen auch. Deshalb stimmt die annahme der musterlösung.

von

diese erste bewegungsphase ist, aber auch beschleunigt?

ja und dazwischen konstant. beschleunigung ist immer vorhanden

Graph c ist nicht korrekt. In Wirklichkeit muss der Graph so
Bild Mathematik
aussehen.

Ich verstehe immer noch nicht, warum der negative Teil kürzer ist...

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community