0 Daumen
1,8k Aufrufe

kann jemand meine auf in physik thema opik korrigieren plz?

Die Aufgabe lautet:

 Eine automatische Foto Kamera hat sich bei einer bestimmten Helligkeit fĂŒr die Blenden Kombination Blende 5,6 und Zeit 1/250s entschieden. Schaltet man die Automatik auf Blenden Vorwahl, lĂ€sst sich die Blende z.B. auf 16 verkleinern, um eine grĂ¶ĂŸere SchĂ€rfentiefe zu erhalten. 
Welche Belichtungszeit kombiniert dazu die Automatik? 


Mein rechnungsversuch dazu:

geg: Blende 5,6 Zeit 1/250 s 

ges.: Belichtungszeit bei einer Blende von 16 


V = s/f 

V = 1/250s / 5,6 ~ 7,1429 e-4 

jetzt Umstellen nach s, da wir ja die Belichtungszeit bei der 16 Blende wissen wollen 

s = V*f 

s = 7,1429 e-4 *16 

s = 0,0114 * 250s 

s = 2,86/250 sek 


Die Belichtungszeit bei einer 16 Blende betrÀgt 2,86/250 sek. 


Bitte bringt mich auf dem richtigen weg wenn meine rechnung falsch sein sollte. Vielen vielen dank im voraus

von

PS: Das E beim Taschenrechner steht fĂŒr *10^x

1/250 / 5.6 = 7.1429E-4 = 7.1429·10^{-4}

Du solltest das aber nie mit dem E schreiben.

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

1/250·(16/5.6)^2 = 0.03265306122 = 1 / 30.625 ≈ 1/30 s

von 9,6 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community