0 Daumen
161 Aufrufe

Ein im Innern mit Helium (praktisch ideales Gas!) gefullter Metallbalg, dessen Durchmesser

bei Langenanderung konstant bleibt, umschliet ein Volumen von V0 = 22400 cm3. Der Balg

hat einen Radius von R = 8; 45 cm. Der Druck betrage p = 1000 hPa bei einer Temperatur von

T0 = 0 C.


Meine Lösung: F = mg = 90 kg:g = 900 N

p1 = 900N/224cm2  = 40000 N/m2

pges = p0 + p1 = 1400 hPa

(p0/pges)=(v/V0)=(h/h0) [V fällt weg aus der Gleichung]

Wie soll man bitte auf h kommen?

von

1 Antwort

+1 Daumen

Volumen gleich Höhe mal Fläche

Fläche gleich Radius im quadrat mal Pi

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community