0 Daumen
400 Aufrufe

Hallo,

habe mich gerade hier registriert und bin somit ganz frisch hier.

obwohl ich gerade mein fachabi mache, habe ich ziemliche basic fragen da ich 2 jahre lang die schule nichtmehr besucht hatte, und somit vieles in vergessenheit geraten ist.

ich bitte somit um verständnis, wenn ich mich somit schwer tue.

so, zu meiner frage:
ich hab total vergessen wie man in gleichungen kürzt. gegoogelt habe ich schon, allerdings wirkt das viel zu kompliziert für mein mittlerweile in vergessenheit geratenes gedächtnis.

in physik wird das ja oft gebraucht.

ich weiß das : punkt vor strick, klammer zuerst usw alles noch allerdings hab ich auch probleme gleichungen umzuformen oder wie man mit potenzen rechnet.

ich freue mich jetzt schon auf eure antworten und danke !

von

Schreib doch einfach mal ne Gleichung hin und bitte um Lösung.

Am Beispiel geht sowas meistens besser.

ich stelle am besten die physik aufgabe die ich bekam, wobei ich feststellen musste, das ich kürzen muss. hoffe das ist ok in einem mathe forum.

eine neue formel 1 strecke soll gebaut werden. die bau ingenieure müssen bedenken, dass ein rennwagen die auslaufzone unter umständen mit 300 km/h erreicht. im schotter der auslaufzone nimmt man eine verzögerung von a = -5m/s^2 an. bererchne wie lange die auslaufzone mindestens sein müsste, damit ein rennwagen die reifenstapel gar nicht erreicht.

oder war es das vereinfachen ?... ich verwechsel mittlerweile die begriffe...

"punkt vor strick"

Ich hoffe, dass du dich wegen Mathe nie aufhängen musst.  :))

nein also das muss nicht sein, ich erhänge mich bestimmt nicht (oder doch ?...)  eigentlich lerne ich ziemlich schnell, allerdings vergesse ich auch ziemlich viel wenn es lännger her ist. hab in der letzten arbeit noch eine 2 reissen können, würde allerdings gerne in den einser bereich denn verstehen tuh ichs noch, würde nur gerne aufholen was ich vergessen hab.

1 Antwort

0 Daumen

Welcome rabarbar,

Die Antwort ist leider viel zu allgemein um sie sinnvoll beantworten zu können. Ein, zwei Tipps vllt.

"Aus Summen kürzen nur die Du**en" ist wohl ein sehr wichtiger Merksatz. Solltest Du also Kürzen wollen, musst Du immer dafür sorgen, dass Produkte vorliegen. Das erreichst.Du häufig durch Ausklammern oder auch die binomischen Formeln.

Melde Dich einfach, wenn Du spezifischer Probleme hast :).


Grüße

von 2,3 k

ich stelle am besten die physik aufgabe die ich bekam, wobei ich feststellen musste, das ich kürzen muss. hoffe das ist ok in einem mathe forum.

eine neue formel 1 strecke soll gebaut werden. die bau ingenieure müssen bedenken, dass ein rennwagen die auslaufzone unter umständen mit 300 km/h erreicht. im schotter der auslaufzone nimmt man eine verzögerung von a = -5m/s^2 an. bererchne wie lange die auslaufzone mindestens sein müsste, damit ein rennwagen die reifenstapel gar nicht erreicht.

Es ist a = -v^2/s, mit 300 km/h = 83,33 m/s

s = -av^2 = -(-5 m/s^2)*(83,33 m/s)^2 = 1389 m


Erscheint mir etwas viel. Solltest eventuell die Formel überprüfen, sollte aber passen :).

Mit Kürzen hatte das aber nicht viel zu tun.

kam mir auch ein wenig viel vor aber jetzt weiß ich wie ichs beschreiben kann.

ich kann beispielsweise formeln nicht umformen. alleine mit v=s/t umformen hab ich probleme.

ausserdem wenn sowas kommt wie zum beispiel

t^2=(2×s):a

wenn man dann einsetzt muss ja logischerweise ein ergebnis in sekunden rauskommen. aber wie man denn die buchstaben kürzt und dabei am ende tatsächlich nur in sekunden angegeben wird, weiss ich nicht.

Hmm,

Wenn Du tatsächlich Probleme mit dem Umstellen von v = s/t hast, lege ich Dir eine Nachhilfe nahe. Das.ist absolute Grundlage und kann hier nicht aufgearbeitet werden :/. Und ist essentiell. Viel Übung ist angebracht, damit Du da nicht strauchelst.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community