+2 Daumen
7,3k Aufrufe

Physikfrage zum Thema Beugung am Gitter / Wellenlängenbestimmung:

Ich habe die Messunsicherheiten für die Beugung erster Ordnung berechnet und dort mit delta d = 0,1 cm gerechnet. Nun will ich die Messunsicherheiten für die Beugung zweiter Ordnung berechnen und frage mich, ob ich delta d hierfür umändern soll.


Mein Gedanke: aus der Formel zur Wellenlängenberechnung 2. Ordnung ergibt sich, dass der Messfehler im Vergleich zur Berchnung bei erster Ordnung insgesamt halbiert wird. Aber die Ablesegenauigkeit verrringert sich bei der 2. Ordnung ja wesentlich. Muss ich delta d für die zweite Ordnung nun vergrößern? Wenn ja, wie bekomme ich heruas, um wieviel?

Avatar von

1 Antwort

0 Daumen

Antwort mit KI erzeugt

Beugung und Messunsicherheiten

Zur Beantwortung der Frage betrachten wir die grundlegende Physik hinter der Beugung am Gitter und der Bestimmung von Wellenlängen. Die Beugung am Gitter wird üblicherweise durch die Gleichung

\( d \cdot \sin(\theta) = n \cdot \lambda \)

beschrieben, wobei:

- \(d\) der Gitterabstand,
- \(\theta\) der Beugungswinkel,
- \(n\) die Ordnung der Beugung (z.B. 1, 2, 3 ...),
- \(\lambda\) die Wellenlänge des Lichtes ist.

Die Messunsicherheit \(\Delta \lambda\) der Wellenlänge lässt sich unter Verwendung der Fehlerfortpflanzung berechnen, welche allgemein durch die Formel

\( \Delta f = \sqrt{\left(\frac{\partial f}{\partial x}\Delta x\right)^2 + \left(\frac{\partial f}{\partial y}\Delta y\right)^2 + ...} \)

für eine Funktion \(f(x, y, ...)\) mit Unsicherheiten \(\Delta x\), \(\Delta y\), ... gegeben ist.

In Ihrem Fall ist \(f = \lambda\), und die relevanten Variablen sind \(d\) und \(\theta\), wobei die Unsicherheit in \(\theta\) ebenfalls beachtet werden muss, jedoch die Unsicherheit in \(d\) (\(\Delta d\)) im Fokus Ihrer Frage steht.

Für die erste Ordnung \(n=1\) lässt sich \(\lambda\) direkt ausrechnen, und die Änderung in \(\lambda\) aufgrund einer Änderung in \(d\) ist proportional zu \(\Delta d\).

Für die zweite Ordnung \(n=2\) verdoppelt sich der Einfluss von \(d\) auf \(\lambda\), was bedeutet, dass sich der Wert von \(\lambda\) stärker ändert, wenn \(d\) sich ändert. Jedoch, wenn man die Unsicherheit betrachtet, ist wichtig zu verstehen, dass die Unsicherheit in \(d\) (\(\Delta d\)) nicht direkt von der Ordnung der Beugung abhängt, sondern von der Messmethode und dem Messinstrument.

Die Überlegung, die Unsicherheit \(\Delta d\) anzupassen, basiert auf der Beobachtung, dass mit höherer Ordnung die Präzision der Positionsmessung unterschiedlich beeinflusst werden könnte, da sich zum Beispiel die Beugungsmaxima weiter ausbreiten könnten und dadurch die Unsicherheit in der Winkelbestimmung \(\Delta \theta\) zunimmt. Diese Änderung in der Unsicherheit des Winkels könnte als eine praktische Anpassung interpretiert werden, die erforderlich sein könnte, abhängig von den spezifischen Bedingungen der Messung und der Ausrüstung.

Experimentelle Überlegungen:

Um herauszufinden, ob und wie \( \Delta d \) angepasst werden sollte:

1. Betrachten Sie die spezifischen Bedingungen Ihres Experiments und Ihrer Messgeräte. Wenn das Ablesen der Positionen für höhere Ordnungen schwieriger wird, könnte es sinnvoll sein, \( \Delta d \) anzupassen, um dieser erhöhten Unsicherheit Rechnung zu tragen.
2. Prüfen Sie experimentelle Daten und Literatur für vergleichbare Experimente auf Hinweise zur Anpassung von Unsicherheiten für höhere Beugungsordnungen.

Ein allgemeiner Ansatz zur Anpassung von \( \Delta d \) gibt es nicht, da dies stark von den experimentellen Gegebenheiten abhängt. Jedoch sollte die Anpassung auf einer sinnvollen Schätzung basieren, die durch experimentelle Evidenz gestützt wird. Eine Möglichkeit könnte sein, die Unsicherheit proportional zur Schwierigkeit der Messung zu erhöhen. Wenn zum Beispiel das Ablesen bei der zweiten Ordnung als doppelt so unsicher betrachtet wird wie bei der ersten, könnte man \( \Delta d \) entsprechend anpassen.

Abschließend ist wichtig zu betonen, dass jede Anpassung von Messunsicherheiten gut begründet und dokumentiert sein sollte.
Avatar von 5,3 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community