0 Daumen
212 Aufrufe

Eine Metallkugel mit dem Radius r=5cm trägt die Ladung Q1 = 20 nC. Eine zweite gleichgroße isolierte ungeladene Kugel berührt die erste Kugel.
Welche Ladung tragen nach der kurzen berührung beide Kugeln?

a) Q1 = 20nC , Q2= 20nC

b) Q1 = 0nC , Q2 = 20nC

c) Q1 = 10nC , Q2 = 10nC

Also ich hätte gesagt b)

von

1 Antwort

0 Daumen

Da sich die Gesamtladung nicht verändern kann, fällt Antwort a) schon mal raus.

Wovon man vielleicht schonmal gehört hat ist der "Ladungsausgleich". Das heißt ja nichts anderes, als dass eine Ladung sich gleichmäßig verteilt, wenn sie es denn kann. Also ist Antwort c) richtig.

von

>   Eine zweite gleichgroße isolierte ungeladene Kugel berührt die erste Kugel. 

ist allerdings sehr interpretierbar ausgedrückt, was die Antwort nicht eindeutig macht.

Ist aber wohl im Sinne von c) gemeint.  (nicht gegen die erste Kugel isoliert, sondern nach "außen")

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community