0 Daumen
1,4k Aufrufe

Wie ist der Druck unter Wasser? ich habe mal irgendwas gehört von wegen er nimmt 1 bar pro 10 Meter Tiefe zu..? Und wieviel Druck ist eigentlich an Land, wirkt da auch etwas auf uns?

von

2 Antworten

0 Daumen

Ja das ist richtig. Pro 10m Wassertiefe nimmt der Druck um 1 bar zu. An der Oberfläche wirkt auf uns der Luftdruck. Er wird in der Regel mit 1013 mbar angenommen.

von

Hey koffi123,

warum die Einheit "wechseln"? :-) So sieht nicht jeder sofort, dass ungefähr pro 10m Wassertiefe nochmal der normale Luftdruck dazu kommt.

Gruß

0 Daumen

Hallo,

auf Meereshöhe lastet etwa 1 bar Luftdruck auf uns.

Da Wasser nun eine höhere Dichte als Luft besitzt, steigt der Druck unter Wasser um 0,1 bar (kPa) pro Meter an.

In der Atmosphäre hingegen sinkt der Druck, denn je höher wir kommen und je näher wir uns dem Vakuum des Weltalls nähern, umso weiter stehen die Luftmoleküle auseinander und können immer weniger Druck auf den Körper erzeugen. So macht sich auf dem Gipfel unseres höchsten Berges in über 8 km Höhe nur noch ein Luftdruck von ca. 0,28 bar bemerkbar. Da mit fallendem Luftdruck auch der Sauerstoffdruck abnimmt, kann es schnell zu einer Sauerstoffunterversorgung des Körpers kommen.

von

Hallo

1 mbar = 1 hPa aber nicht 1 bar = 1 kPa. 1 bar = 100kPa.

Gruss

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community