0 Daumen
1,2k Aufrufe

Wie ist der Druck unter Wasser? ich habe mal irgendwas gehört von wegen er nimmt 1 bar pro 10 Meter Tiefe zu..? Und wieviel Druck ist eigentlich an Land, wirkt da auch etwas auf uns?

von

2 Antworten

0 Daumen

Ja das ist richtig. Pro 10m Wassertiefe nimmt der Druck um 1 bar zu. An der OberflÀche wirkt auf uns der Luftdruck. Er wird in der Regel mit 1013 mbar angenommen.

von

Hey koffi123,

warum die Einheit "wechseln"? :-) So sieht nicht jeder sofort, dass ungefÀhr pro 10m Wassertiefe nochmal der normale Luftdruck dazu kommt.

Gruß

0 Daumen

Hallo,

auf Meereshöhe lastet etwa 1 bar Luftdruck auf uns.

Da Wasser nun eine höhere Dichte als Luft besitzt, steigt der Druck unter Wasser um 0,1 bar (kPa) pro Meter an.

In der AtmosphĂ€re hingegen sinkt der Druck, denn je höher wir kommen und je nĂ€her wir uns dem Vakuum des Weltalls nĂ€hern, umso weiter stehen die LuftmolekĂŒle auseinander und können immer weniger Druck auf den Körper erzeugen. So macht sich auf dem Gipfel unseres höchsten Berges in ĂŒber 8 km Höhe nur noch ein Luftdruck von ca. 0,28 bar bemerkbar. Da mit fallendem Luftdruck auch der Sauerstoffdruck abnimmt, kann es schnell zu einer Sauerstoffunterversorgung des Körpers kommen.

von

Hallo

1 mbar = 1 hPa aber nicht 1 bar = 1 kPa. 1 bar = 100kPa.

Gruss

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community