0 Daumen
156 Aufrufe

Eine 5g schwere Bleikugel wird gegen eine Holzplatte (45g) geworfen und fliegt mit 70 m/s nach hinten. Welche Geschwindigkeit hatte die Kugel ?

von

Wie schnell war die Holzplatte ?

Verstehe die Frage nicht... die Holzplatte bewegt sich doch nicht ?

Wieso fliegt dann die Bleikugel nach hinten ?

schreib doch nächstes mal die fragestellung richtig ab ... ich denke hier ist gemeint dass die platte ruht und nach dem stoß nach hinten fliegt ...

Ich habe hier raus mal eine Antwort gemacht.

1 Antwort

0 Daumen

Mit 70 m/s geworfen ? Das sind in etwa 250 km/h.

Steht die Holzplatte einfach so unbefestigt im Raum rum oder ist sie an einer Wand montiert oder was weiß ich.

Soll man davon ausgehen das sich weder Kugel noch holz dabei verformen oder schaden nehmen?

Soll man von einem vollkommen elastischen oder teilelastischen Stoß ausgehen.

So eine Frage hat viel zu viele Unbekannte die man zunächst klären müsste.

Natürlich könnte man es einfach in die Formeln für den vollkommen elastischen Stoß einsetzen.

- 70 = v*(5 - 45)/(5 + 45)

u = v*(2*5)/(5 + 45)

Ich erhalte die Lösungen u = 17.5 ∧ v = 87.5

Wenn man von einem vollkommen elastischen Stoß ausgeht hatte die Kugel eine Anfangsgeschwindigkeit von 87.5 m/s und das Brett fliegt mit 17.5 m/s nach hinten.

von 9,5 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community