0 Daumen
93 Aufrufe

HAllo,

da ich in der Physik vorlesung nicht war, weiß ich nicht ob meine Strategie bei dieser Aufgabe die richtige ist.


ICh habe folgendermaßen gerechnet.

Ich habe den Weg bestimmt, den der Köper zurücklegt., mit Phytagoras, das sind ca. 15,6m

Dann habe ich als Beschleunigung des Körpers 9,81 * cos (50) gewählt.

Mit diesen WErten habe ich dann die Zeit berechnet die der Körper benötigt um unten anzukommen.

ca. 1,145 sec


Mit der Zeitangabe konnte ich dann rechnen v= v0 + a*t


Meine Lösung (17,2 m/s) ist richtig. Nur da ich keinen Lösungsweg habe, würde ich gerne von euch hören ob ich umständlich gerechnet habe, oder ob das so in Ordnung ist-.


Danke!

Bild Mathematik

von

1 Antwort

0 Daumen

Ich habe den Weg bestimmt, den der Köper zurücklegt., mit Phytagoras,
das sind ca. 15,6m. Habe ich auch heraus.

Dann habe ich als Beschleunigung des Körpers 9,81 * cos (50) gewählt.
= 6.306 m/sec

Mit diesen WErten habe ich dann die Zeit berechnet die der Körper
benötigt um unten anzukommen.ca. 1,145 sec

s = 1/2 * a * t^2
15.6 = 1/2 * 6.306 * t^2
t = 2.22 sec

v = a * t
v = 6.306 * 2.22 = 14 m/sec

14 + 10 = 24 m/sec

von 7,0 k

der körper hat eine anfangsgeschwindigkeit von 10m/s


das hast du oben nicht berücksichtigt.

S= v0 * t + 1/2 * a * t2

wenn man es berücksichtigt, dann kommt auf t= 1,145 s

Stimmt.

15.6 = 10 * t + 1/2 * 6.306 * t2
t = 1.146 sec

v = a * t
v = 6.306 * 1.146 = 7.23 m/sec

7.23+ 10 = 17.23 m/sec

b.)
Beschleunigung a(n) = cos ( 40 ) * 9.81 = 7.52 m/s^2
Gleitreibungszahl ( ist hoffentlich ) mue = 0.1
Verminderung der Hangabtriebsbeschleunigung 0.1 * 7.52 = 0.752
6.306 - 0.752 = 5.554 m/s^2

Und jetzt die Rechnung anstelle 6.306 mit 5.554 m/s^2 durchrechnen.

mfg Georg

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community