0 Daumen
85 Aufrufe

Aktuell sieht man in niedrigen geographischen Breiten (Zürich / Wien) Nordlichter. In grünblauen und in rötlichen Farben. Kommen die unterschiedlichen Farben daher, dass einmal Stickstoff und einmal Sauerstoff ionisiert wird? Wenn nein, was ist die Ursache?

Avatar von

1 Antwort

+2 Daumen

s.

https://de.wikipedia.org/wiki/Polarlicht#Farben

Es gibt grünes Licht bei 557,7 nm, rotes Licht bei 630 nm und 636 nm – alle dem Sauerstoff zugeordnet ...
...
Damit wird der Prozess druckabhängig. Es müssen genügend Atome vorhanden sein, damit sich metastabile Atome bilden können, aber nicht zu viele, weil sonst Stoßprozesse die Zustände abregen. Das führt zu einer Schichtung der Farben je nach Lebensdauer der metastabilen Zustände, wie beobachtet: die Farbe wird zum Indikator für den Luftdruck, in einer Höhe von ~120 km das tanzende grüne Licht mit einer Lebensdauer im Sekundenbereich, bei ~250 km das eher statische rote Licht mit einer Lebensdauer von mehreren Minuten
Avatar von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community