0 Daumen
61 Aufrufe

Aufgabe:

blob.png

Text erkannt:

ÜBUNG 4.3.9: Überlegen Sie sich für jeden geraden Leiterabschnitt der abgebildeten Leiterschleifen im Magnetfeld, ob und in welcher Richtung eine magnetische Kraft auftritt. Zeichnen Sie die Kraftpfeile entsprechend ein.
In schematischen Darstellungen des Feldverlaufs verwenden wir für ein Magnetfeld, das aus der Papierebene heraus zeigt (also zum Betrachter hin), das Symbol \( \odot \) und für ein Magnetfeld, das in die Papierebene hinein zeigt (also vom Betrachter weg), das Symbol \( \otimes \). Das Symbol \( \odot \) soll an die Spitze eines auf den Betrachter gerichteten Pfeils erinnern und das Symbol \( \otimes \) an das Ende eines Pfeils, der vom Betrachter weg fliegt.



Problem/Ansatz:

Ich verstehe nicht, wie und wo ich die Kraftpfeile einzeichnen soll und was die linke Abbildung für eine Bedeutung hat. Ich vermute mal, dass auf den Leiter in der linken Abbildung einfach keine Kraft wirkt, weil die Magnetfeldlinien horizontal verlaufen (Drei Finger Regel). Die Kraftpfeile in der rechten Abbildung sind meine Vermutungen.

Avatar von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

hallo

rechts sind die Kraftpfeile mit der 3 Fingerregel klar, Dass da so viele Pfeile sind verstehe ich nicht, ich hätte an jedes Leiterstück einen gemalt. insgesamt auf die Schleife wirkt dann keine Kraft, da sich die kräfte oben und unten und die links und rechts aufheben,

linkes Bild, die 2 stücken links und rechts laufen ja senkrecht zu B also wirken 2 Kräfte , links ins Papier rein, rechts raus, die Leiterschleife würde sich drehen.

Gruß lul

Avatar von 32 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community