0 Daumen
615 Aufrufe

Aufgabe:

Durch eine Feldspule (rFeld = 7 cm) fließt ein Strom I, der innerhalb von 7,5 Millisekunden linear von I1 = 0,65 A auf I2 = 0,9 A ansteigt. Die Feldspule hat n = 2250 Windungen und die Länge 4 = 60 cm.
a) In der Feldspule befindet sich eine Induktionsspule von kreisförmigem Querschnitt (Mind = 1500), deren Achse parallel zu der der Feldspule ist. Berechnen Sie die Induktions-spannung Uinds in, wenn der Radius der Induktionsspule Uind = 3 cm beträgt.


Problem/Ansatz:

IMG_1655.jpeg

Text erkannt:

Buch.2.25z
1) a
feg.: rFeld \( =7 \mathrm{~cm} ; z_{1}=7,5 \mathrm{~ms} ; 11=0,654 ; l a=0,94 ; h p=2250 ;[F=60 \mathrm{~cm} ; \) hind \( =1500 \); vind \( =3 \mathrm{~cm} \)
Forme: : Uind \( z-n \cdot A \cdot \frac{d \vec{B}(t)}{d t}=-1500 \cdot\left(0,0028 \mathrm{~min} \frac{0,0011 \mathrm{~T}}{0,0075 \mathrm{~s}}=0,666 \mathrm{~V}\right. \)

Ich würde gerne nachvollziehen, wie man bei dieser Berechnung auf A = 0,0028 m^2 und B = 0,0011 T kommt. Könnte mir das vielleicht jemand erklären, weil ich die Rechnung und Aufgabe gerne komplett nachvollziehen wolle würde.

Bei A weiß ich, dass man die Formel A = r^2*Pi verwendet. Das wären dann ja 0,03 m^2 * Pi oder? Da kommt bei mir aber 2,83*10^-3 raus und nicht wie auf dem Bild 0,0028 m.

Avatar von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

1. A=2,8*10-3=0,0028 also auch dein Ergebnis gerundet.

2. B=μ0*I*n/L für dB/dt  brauchst du dI/dt=0,25/(7,5*10^-3)A/s

kommst du dann auf das Ergebnis?

Gruß lul

Avatar von 32 k

Vielen Dank für die Erklärung. Ist den mein Ergebnis mit 0,666V richtig?

da ich dir die nötigen Formeln gesagt habe, finde ich es unnötig die Zahlenwerte für dich in nen TR einzutippen.

Also falls ich nichts falsch gemacht habe, habe ich jetzt -18648 raus. Das klingt für mich aber falsch?

Bei dB habe ich dl/dt = 0,25/(7,5*10^-3) = 33,3 raus.

Das eingesetzt in die Formel habe ich für B 2,83*10^-3

und dann eingesetzt in die Formel -n * A * dB(t)/dt -18648 raus.

Würden Sie mir da vielleicht nochmal eine Rückmeldung geben, weil ich es wirklich gerne richtig machen möchte.

Erst hast du 0,66V raus dann plötzlich -18648 ??? raus. bitte verwende Einheiten! etwa dI/dt=33A/s nicht 33 usw.

Was hast du für B' raus? oder für  die B bei 0,65A und 0,9A?

Was bedeutet  Mind = 1500 ist das die Windungszahl

zeig deine Rechnungen nicht irgendwelche Zahlen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community