0 Daumen
1,4k Aufrufe

hallo

kann jemand mir mit folgende Aufgabe helfen

Bild Mathematik

von

1 Antwort

+1 Daumen

Also du wirfst den Ball nach oben mit einer konstanten Geschwindigkeit v0=12 m/s. Diese gleichförmige Bewegung wird gebremst durch die Erdanziehungskraft die an dem Ball in die andere Richtung, nämlich nach unten, zieht. Die Höhe ergibt sich also in Abhängigkeit der Zeit durch Kombination der beiden Bewegungen (gleichförmig und gleichmässig beschleunigt).

s(t) = v0 * t - 0,5 * a * t2

= 12 m/s * t - 0,5 * 9,81 m/s2 * t2

~plot~12*x-0,5*9,81*x^2~plot~

Für Aufgabe a muss du bestimmen, wie lange es dauert bis der Scheitelpunkt der Kurve erreicht wird. Hierfür würde ich die Funktion in die Scheitelpunktsform bringen. Um herauszufinden wie lange er in der Luft ist, musst du die zweite Nullstelle berechnen, also die Stelle, wo der Ball wieder auf dem Boden aufkommt.

Für Aufgabe b musst du den y Wert des Scheitelpunkts ablesen.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...