0 Daumen
5 Aufrufe

Aufgabe:

blob.png

Text erkannt:

Die Abbildung 6 zeigt ein elektrisches Netzwerk mit einer Gleichspannungsquelle \( U_{0} \), zwei Widerständen mit dem Widerstandswert \( R \) und einem Kondensator der Kapazität \( C \). Die beiden Schalter \( S_{1} \) und \( S_{2} \) seien zunächst geöffnet. Der Kondensator sei ungeladen.
Abbildung 6: Netzwerk mit Kondensator und Widerständen
Zum Zeitpunkt \( t=0 \) werde der Schalter \( S_{1} \) geschlossen.
1. Die Zeitkonstante \( \tau \) sei \( \tau=R \cdot C \). Nach welcher Zeit, bezogen auf \( \tau \), hat die Spannung am Kondensator \( 95 \%, 99 \% \) von \( U_{0} \) erreicht? (5P)
2. Zum Zeitpunkt \( t=10 \tau \) werde der Schalter \( S_{1} \) geöffnet und der Schalter \( S_{2} \) geschlossen. Leiten Sie Formeln her, für die Spannung \( u(t) \) und den Strom \( i(t) \). (10P)
3. Skizzieren Sie in einem Schaubild den Verlauf von Spannung \( u(t) \) und Strom \( i(t) \) für \( 0 \leq \tau \leq \) \( 20 \tau \). (5P)



vor von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 1, ist der Aufladevorgang von  über  R von C

d die Aufgabe von Zeitkonstante spricht müsst ihr wohl die Aufladefunktion besprochen haben? schreib da einfach U(t)=0,95Uo, dividiere durch Uo und wende ln an.

2) t=10RC in U(t) von 1 einsetzen das ist dein neues Uo und dann das Entladegesetz  benutzen um U(t) zu bestimmen

3, das kann jeder Funktionsplotter

Sonst sag genauer was du nicht kannst.

Gruß lull

vor von 30 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community