0 Daumen
53 Aufrufe

Aufgabe:

Ein Herzschrittmacher besteht aus einem Kondensator mit Kapazität C, einer Batterie mit Spannung u0 und einem Schalter, der sich periodisch zwischen den zwei Positionen A und B bewegt. In Position A (Zeitspanne 0 ≤ t < t1) wird der Kondensator geladen, in Position B (Zeitspanne t1 ≤ t < t2) wird das Herz stimuliert. Das Herz funktioniert in diesem Fall als ohmscher Widerstand mit Widerstand R. Die Ladeperiode ist so lange, dass die Ladung am Kondensator 99% des maximalen Wertes erreicht bevor der Schalter in Position B wechselt. Berechnen Sie die Spannung, die im Zeitraum t1 ≤ t < t2 ans Herz angelegt ist.


5CA83FEE-2D6A-415B-B1B3-4A23637DD84A.jpeg

von

1 Antwort

0 Daumen

hallo

du hattest doch gerade die auf und  entlade  Differentialgleichung und Lösung? was genau ist jetzt die Frage? UR=UC=U(0)*e-1/RC*t, mit U(0)=U(t1)=0,99Uo

lul

von 29 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community