0 Daumen
26 Aufrufe

Aufgabe:

Hallo kann mir jemand bei der LenzRegel erklären warum immer eine Kraft in der Entgegengesetzten Richtung der Ursache wirkt zbs Bei einen Leiter. Ich habe den richtigen Sinn von der Regel nicht verstanden . Vielen Dank

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

sonst könntest du ein Perpetuum mobile bauen, also der Energiesatz würde  verletzt. Aber man kann natürlich auch nachrechnen in welcher Richtung die Kraft wirkt, das ist nur meist längere deshalb ist die Regel praktisch,

sonst musst du einen Fall  genauer schildern wo du sie nicht einsiehst. etwa ein Stuck Leiter wird der ein  Feld senkrecht zum Leiter bewegt , an den Enden entsteht ein Spannung, wenn du die Enden verbindest fließt ein Strom, den könntest du ätz verwenden um einem Motor antreiben, der den Leiter schneller bewegt mehr Spannung jetzt hast du etwas geschaffen was sich immer weiter ohne Hilfe bewegt und Strom erzeugt , also Energie aus Nichts.

du kannst aber   auch die Kraft auf den stromdurchflossenen Leiter  nit Lorenzkraft ausrechnen m die Richtung der Kraft mit der rechten Handregel und fesseln, dass sie entgegen der Bewegung wirkt.

lul

von 28 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community