0 Daumen
73 Aufrufe

Aufgabe: Die Primärspule eines Transformators hat 100 Windungen und ist an eine Spannungsquelle mit 12 V Wechselspannung angeschlossen. Wie viele Windungen muss die Sekundärspule haben, damit sie eine Spannung von 6 V (18 V, 21 V, 9 V) liefert?

Problem/Ansatz: Ist das richtig?

N2= 100/12V/6V= 50V

N2= 100/12V/18V= 150V

N2= 100/12V/21V= 175V

N2= 100/12V/9V= 75V

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo Saskia999,

deine Berechnung ist richtig.

Gruß von hightech

von 1,1 k

Zumindest stimmen die berechneten Zahlenwerte.

Hallo Cosi_fan_tutte1790,

ja, da hast du natürlich recht. Das kommt vom leichtfertigen Umgang mit der Sprache ;)

Gruß von hightech

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community