0 Daumen
322 Aufrufe

Aufgabe:

Gegeben ist ein linearer Nichtleiter der Länge L = 16.5 cm. Dieser besitzt eine homogen verteilte positive Ladung von               q= 5.18 pC.

a) Berechnen Sie den Betrag des elektrischen Feldes am Punkt A, der sich senkrecht über dem Mittelpunkt der Ladung in einer Entfernung von 6 cm befindet. Geben Sie das Ergebnis in [N/C] an.

b) In welche Richtung zeigt das E-feld am Punkt A? (hinweis: Nutzen Sie r =sin(omega) = R/r, mit r= √(R+x2 )



Problem/Ansatz:

Bei dieser Aufgabe bin ich leider noch nicht darauf gekommen, wo bzw. mit welcher Formel anzufangen ist. Geschweige denn in Teil b) die Richtung zu bestimmen.

Avatar von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

wenn du den geladenen Strich zeichnen und 6cm darüber eine + Ladung in der Mitte, dann den Strich dir in kleine Teile dl zerlegt, die die Ladung dq=Q/L*dl haben dann sieht man direkt,  Wenn man Kraft bzw E Linien einzeichne, dass jedes dq von rechts der Mitte ein dq links hat, so dass sich die Kräfte parallel zu L auslöschen, es bleibt also nur die Summe der dazu senkrechten Kräfte. die musst du durch ein Integral von 0 bis L/2  über dq aufaddieren und das verdoppeln ( oder von -L/2 bis +L/2) dabei benutze den Hinweis.

Ratschlag: in neuen Situationen hilft oft eine Skizze !

Gruß lul

Avatar von 32 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community