0 Daumen
40 Aufrufe

Aufgabe:

Hallo alle,

Ich war bei einer Aufgabe unsicher und kann nicht einschätzen, ob der Ansatz richtig ist. Könnt ihr mir sagen, ob der Rechenweg so in Ordnung ist? Habt ihr einen besseren Vorschlag?

Die Aufgabenstellung lautet: Berechne die Emissionswellenlänge (nm) eines angeregten Atoms, dessen Energie 3,371 *. 10^-19 J je Atom über dem Grundzustand liegt (h= 6,62 x 10^-34 Js, c(licht)= 300000 km/s.

Problem/Ansatz:

Mein Ansatz wäre:

f(Frequenz)= E/h = 3,371x10^-19 J / 6,62x10^-34Js= 5,092x10^14 1/s

Wellenlänge= 5,891*10^-10 km= 5,891*10^-7 m= 589,1 nm ??


Danke!

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

die Formeln, die du verwendet hast sind richtig, die Zahlen hab ich nicht eingetippt

Gruß lul

von 24 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community