0 Daumen
17 Aufrufe

Aufgabe:

Ein Körper wird vom Boden aus mit einer Anfangsgeschwindigkeit von 20ms nach oben geworfen und bewegt sich dann frei, d.h. allein unter dem Einfluss der Erdanziehungskraft und ohne Berücksichtigung von Reibungskräften. Rechne die folgenden Aufgaben mit g=10ms2.

Berechne den Zeitpunkt t2, zu dem sich der Körper in der Höhe y2=5m befindet. Leite hierzu zuerst einen allgemeinen Term her.

Lösung:

lösung.png
Problem/Ansatz:

Kann jemand mir bitte Schritt für Schritt erklären, wie die Lösung rauskommt?

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

ich verstehe nicht ganz, was man da erklären soll. der Ansatz ist der übliche für Bewegung mit Beschleunigung a=-g und Anfangsgeschwindigkeit v_0: s=v_0=t+a/2*t^2 (+s(0)

vielleicht fällt es dir leichter, wenn du direkt mit Zahlen rechnest. Weg=y=5m und damit 5m=20m/s*t-10/2m/s^2*t^2

oder 5m/s^2t^2-20m/s*t+5m=0 |:5m/s^2

t^2-4s*t+5s^2=0

und diese quadratische Gleichung kannst du sicher lösen. man bekommt 2 t das kleinere  t_1 ist beim Hochsteigen, dann fliegt der Körper weitermacht oben und kehrt um und ist bei t_2 wieder bei 5m.

in der Rechnung wurde zuerst allgemein mit v_0 und g gerechnet, und die Zahlen erst am Ende eingesetzt.

Gruß lul

von 22 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community