0 Daumen
44 Aufrufe

Aufgabe:

In einem Kugelbehälter (A) befindet sich eine Flüssigkeit mit der Dichte pM = 1,8x103 kg/m3. Wie groß ist der Unterdruck in A gegenüber der Atmosphäre (Pamb = 1 bar), wenn das offene Quecksilbermanometer eine Höhe h von 550 mm anzeigt? Die Dichte des Quecksilbers beträgt ~13540 kg/m3.

blob.png


Problem/Ansatz:

Mein Problem ist tatsächlich, dass ich den Ansatz nicht finde. Ich bin völlig ratlos.

von

ich dagegen sehe das ohne Skizze nicht vor mir,

gibt es die?

lul

Ja, die gibt es.

wie soll ich diese Skizze hier einfügen? Ein Foto kann ich hier irgendwie nicht hochladen. und in dieses Kommentarfeld kann ich nicht zeichnen.

Physi_Ass

Hi lul,

hab die Skizze als Profilbild hochgeladen.

Schau es dir doch bitte an und hilf mir bei der Aufgabe. Vielen Dank.


Physi_Ass

EDIT: Habe in der Frage die Skizze eingefügt.

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

links herrscht Normaldruck,  1013 hPa  dem muss der Druck von   PA* ρM*2*h*g+ ρHg*h*g das Gleichgewicht halten. daraus kannst du PA bestimmen

dabei setzt ich allerdings voraus, dass die 2h bis zur Oberfläche der Flüssigkeit in A reichen, sonst muss statt der 2h die Höhe der Fl oberhalb der hg Säule gerechnet werden .

solche Skizzen kannst du direkt hier hochladen, unter dem Eingabefenster : klick Datei auswählen an Bildschirmfoto 2021-02-27 um 19.58.10.png

Gruß lul

von 21 k
PA* ρM*2*h*g + ρHg*h*g

Soll wohl PA ρM*2*h*g + ρHg*h*g   lauten

Hi lul und Wolfgang,

vielen Dank. Das hilft weiter. Jetzt kommt das Ergebnis 0,92479 bar heraus.

Ist das nun gegenüber der Atmosphäre ein Unterdruck?


Das ist - zu dieser Aufgabe - auch mein letzter Kommentar.


Gruß,

Physi_Ass

Jetzt kommt das Ergebnis 0,92479 bar heraus.
Ist das nun gegenüber der Atmosphäre ein Unterdruck?

Der Atmosphärendruck betragt ≈ 1 bar, also ja (habe deine Zahl aber nicht nachgerechnet)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community