0 Daumen
74 Aufrufe

Aufgabe:

Berechne die AktivitÀt von 1 kg Uran-238 und gib sie in Bq an. Gehe dazu wie folgt vor:

- Berechne zuerst die Teilchenzahl.

- Aus der Halbwertszeit, die Du recherchieren kannst, lÀsst sich die Zerfallskonstante berechnen.

Problem/Ansatz:

FĂŒr die Teilchenzahl habe ich ungefĂ€hr 2,5301*10^24 raus.

Jedoch weiß ich nicht, wie ich die Zerfallskonstante berechnen kann.

Mein Ansatz wÀre schonmal die Formel N(t)= N0*1/2^t/th

Ich bitte um Hilfe, vielen Dank.

von

1 Antwort

0 Daumen

Salut Lisa,


Berechne die AktivitÀt von 1 kg Uran-238 und gib sie in Bq an. Gehe dazu wie folgt vor:

- Berechne zuerst die Teilchenzahl.

FĂŒr die Teilchenzahl habe ich ungefĂ€hr 2,5301*1024 raus.

Über Avogadrozahl * Masse / Massenzahl komme ich fĂŒr N auf das gleiche Ergebnis.


Aus der Halbwertszeit, die Du recherchieren kannst, lÀsst sich die Zerfallskonstante berechnen

T1/2 =  4,5 * 109 a

Daraus folgt fĂŒr die Zerfallskonstante:

λ  =  In(2) / T1/2 =  0,693 / (4,5 * 109 a)  =  1,54 * 10-10 1/a =  4,8799 * 10-18 1/s

Die Umrechnung in 1/s habe ich durchgefĂŒhrt, da die Einheit der RadioaktivitĂ€t definiert ist als die Einheit der pro Sekunde zerfallenden Kerne,

Daraus wiederum folgt fĂŒr die AktivitĂ€t A:

A =  N * λ  =  2,5301 * 1024 * 4,8799 * 10-18 1/s =  1,235 * 107 1/s =  1,235 * 107 Bq


Schöne GrĂŒĂŸe :)

von 6,6 k

Super. Vielen lieben Dank und einen schönen Abend noch!

Bitteschön, gerne :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community