0 Daumen
38 Aufrufe

Hallo!

Folgende Aufgabenstellung:

Sowohl bei der Gravitationskraft als auch bei der elektrischen Kraft tritt ein Faktor 1/r^2 auf. Begründe diesen Faktor und verwende dabei die Abbildung.

blob.jpeg

ich weiß nicht, wie ich hier vorgehen soll.. Wäre sehr über eure Hilfe dankbar!!

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

die Oberfläche der Kugel, durch die die Feldlinien treffen, ist jeweils 4pi*r^2 nimmt also mit r^2 zu, wenn also durch jede Fläche die gleichen Feld oder Kraftlinien treten nimmt ihre Dichte mit r^2 ab. Früher betrachtete man die dichte der Feldlinien als maß für die Stärke, wenn man das tut, kann man so das 1/r^2 Gesetz erklären (ist aber her das Bild eines mehreres al ein physikalisches, da es diese "Feldlinien" ja nur als Bild gibt ) Gruß lul

von 18 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community