0 Daumen
30 Aufrufe

Aufgabe:

Berechne das elektrische Feld am Punkt P (Ep) und stelle Ep dar.

IMG_0084.png


Problem/Ansatz:

Die Formel lautet ja E = F/q, q habe ich ja, aber wie finde ich F? Muss ich dafür die Formel F= 9*10^9 * q^2/r^2 nutzen? Oder muss ich einfach E = k*Q/r^2 benutzen?

von

1 Antwort

0 Daumen

Das geht so:

Die Ladung macht eine diel. Verschiebung D = Q / A und E = D / epsilon mit epsilon = 8,85 pF/m

Als Fläche A nimmst die Kugeloberfläche mit Radius 10 mm

Reicht das ?

von

also sind es ≈ 9*10^7 N/c?

90 MV/m oder 90 MN/C .... Du hattest geschrieben N/c = Newton/Lichtgeschwindigkeit, yodabosten

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community