0 Daumen
48 Aufrufe

Hi Leute,


weiß jemand wie man diese Aufgabe löst?

Vielen Dank euch!


Aus einem Kanonenrohr werden Kanonenkugeln mit fester Anfangsgeschwindigkeit \( v_{0} \) geschossen, wobei der Winkel zur Horizontalen beliebig gewählt werden kann. Das Gravitationsfeld wird als homogen angenommen und Reibung wird vernachlässigt.

(a) Welche Maximalhöhe kann die Kanonenkugel erreichen?
(b) Was ist die maximale horizontale Reichweite \( d_{0} \) der Kanonenkugel? Welchen Winkel muss man dazu einstellen?
(c) Welchen Winkel muss man einstellen, damit eine vorgegebene horizontale Reichweite \( d_{1}<d_{0} \) erreicht wird?

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

das ist der normale schiefe Wurf mit den Anfangsgeschwindigkeiten vx=v(0)*cos(α), vy=v(0)*sin(α)-g*t , x=v(0)*cos(α)*t, y=v(0)*sin(α)*t-g/2*t^2,

a) maximale Höhe bei vy=0

b) maximale Reichweite bei t mit  y=0 daraus x. dann das max in Abhängigkeit von α (Kontrolle 45°)

c) x=d1 bei y=0  und die Formeln von oben  so dass α von d1 abhängt.

aber eigentlich hattet ihr doch den schiefen Wurf, also was davon kannst du nicht?

Gruß lul

von 17 k

Oh cool, danke dir!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community