0 Daumen
35 Aufrufe

Warum ist es nicht möglich, mit optischen Strichgittern (Gitterkonstante g>1 μm) die Elektronenbeugung nachzuweisen?

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Weil das Gitter zwar kein Licht durch die "Striche lässt, aber wohl Elektronen.

lul

von 17 k

ich verstehe es nicht wirklich ganz :(

dadurch, dass die Elektronen durch gehen, werden sie nicht reflektiert, oder wie?
Und was hat das mit der Größe des Gitters zu tun? Oder geht es überhaupt nicht mit Gitter, egal wie groß g ist?

Hallo

optisches Gitter ist so dass Licht durch die hellen Stellen kommt, und nicht durch die dunklen, die e kommen entweder durch das Material des Gitters  (Glas oder Plastik) gar nicht durch, oder durch die dunklen Stellen so gut wie durch die hellen,

Gruß lul

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community